Ich such mithilfe Standorte für Digitalefunkmasten
Am 3.Juni 2008 ist Christoph 39 am neuen Luftrettungszentrum in Perleberg in Dienst gegangen

Am 3.Juni 2008 ist Christoph 39 am neuen Luftrettungszentrum in Perleberg in Dienst gegangen

#1 von Detlef Wipperfürth , 02.07.2008 09:35

23.06.2008 - Offizielle Einweihung + Tag der offenen Tür

Am 23.06.2008 war es nun soweit, am Kreiskrankenhaus in Perleberg wurde nun auch offiziell die neue Bodenrettungsstation und das Luftrettungszentrum des Christoph 39 eingweiht.
Mit rund 1,6 Millionen Euro beteiligte sich der ADAC an dem neuen Luftrettungszentrum, während die Bodenrettungsstation mit rund 850.000 Euro durch den Landkreis finanziert wurde.

Der erste Einsatztag - 3.Juni 2008
Am 3.Juni 2008 ist Christoph 39 am neuen Luftrettungszentrum in Perleberg in Dienst gegangen. Gleich am ersten Tag wurde er zu fünf Einsätzen alarmiert.

Um 7:00 Uhr wird die EC135 P2+ (SN 0527) mit der Kennung D-HKUE der ADAC-Luftrettung gGmbH nach einem Check auf der Plattform aus dem Hangar gefahren. Anschließend meldet Marian Lindner den Rettungshubschrauber "Christoph 39" telefonisch bei der Rettungsleitstelle Perleberg einsatzbereit.


DWHOSZ
http://www.funkfrequenzen01.de/

 
Detlef Wipperfürth
super Profi
Beiträge: 2.125
Punkte: 79.812
Registriert am: 29.09.2007


RE: Am 3.Juni 2008 ist Christoph 39 am neuen Luftrettungszentrum in Perleberg in Dienst gegangen

#2 von Boots ( gelöscht ) , 14.07.2008 20:38

Zitat von Salzgitter
23.06.2008 - Offizielle Einweihung + Tag der offenen Tür
Am 23.06.2008 war es nun soweit, am Kreiskrankenhaus in Perleberg wurde nun auch offiziell die neue Bodenrettungsstation und das Luftrettungszentrum des Christoph 39 eingweiht.
Mit rund 1,6 Millionen Euro beteiligte sich der ADAC an dem neuen Luftrettungszentrum, während die Bodenrettungsstation mit rund 850.000 Euro durch den Landkreis finanziert wurde.
Der erste Einsatztag - 3.Juni 2008
Am 3.Juni 2008 ist Christoph 39 am neuen Luftrettungszentrum in Perleberg in Dienst gegangen. Gleich am ersten Tag wurde er zu fünf Einsätzen alarmiert.
Um 7:00 Uhr wird die EC135 P2+ (SN 0527) mit der Kennung D-HKUE der ADAC-Luftrettung gGmbH nach einem Check auf der Plattform aus dem Hangar gefahren. Anschließend meldet Marian Lindner den Rettungshubschrauber "Christoph 39" telefonisch bei der Rettungsleitstelle Perleberg einsatzbereit.


Schön wäre es, wenn Du die Quelle Deines Beitrages angeben würdest (Copyright)

Gruß
Werner (Verfasser dieses Artikels)

Boots

RE: Am 3.Juni 2008 ist Christoph 39 am neuen Luftrettungszentrum in Perleberg in Dienst gegangen

#3 von Detlef Wipperfürth , 15.07.2008 07:45

Die Information hatte ich per e-Mail bekommen mit dem Zitat wie oben beschrieben-

leider gab es - kein - Quell- Test dazu…


DWHOSZ
http://www.funkfrequenzen01.de/

 
Detlef Wipperfürth
super Profi
Beiträge: 2.125
Punkte: 79.812
Registriert am: 29.09.2007


   

Air Rescue 3 (Luxemburg)
ITH Dortmund

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor