Ich such mithilfe Standorte für Digitalefunkmasten
Schleswig-Holstein Lübeck: Feuerwehr wird digital

Schleswig-Holstein Lübeck: Feuerwehr wird digital

#1 von Detlef Wipperfürth , 19.05.2017 20:55

19.05.2017 Schleswig-Holstein Lübeck: Feuerwehr wird digital



Neue Technik für die Feuerwehr: Im Juni wird die Umrüstung auf Digitalfunk abgeschlossen, berichtet Lübecks Feuerwehrchef Bernd Neumann. Beim Funkverkehr an den Einsatzstellen habe man bereits im März auf digitale Technik umgestellt.

Der Aufwand für die Umstellung ist groß: Rund 490 neue Handfunkgeräte wurden beschafft, etwa 100 fehlen noch. Die 95 Fahrzeuge des Rettungsdienstes und des Katastrophenschutz sind komplett umgerüstet, die 80 Autos des Brandschutzes werden im Juni mit Digitalfunk ausgestattet sein.

Die Umrüstung der Fahrzeuge hat die Werkstatt der Entsorgungsbetriebe übernommen, deren Mitarbeiter dafür an Schulungen teilgenommen haben. "Das hat wunderbar funktioniert", lobt Bernd Neumann.

Erfahrungen hat die Feuerwehr bisher nur beim Funk an Einsatzstellen sammeln können. "Das funktioniert einigermaßen", so Feuerwehr-Chef Neumann. Ob es Funklöcher in Lübeck gibt, kann er noch nicht sagen.

Die Inbetriebnahme des neuen Systems ist noch nicht klar. Bisher fehlt der Leitstelle eine Kabelanbindung an einen Knoten des Digitalfunks. Die ist als zusätzliche Ausfallsicherheit notwendig. Auch die Schulungen laufen noch. Problematisch ist auch der Gebäudefunk. In komplizierten Bereichen, wie zum Beispiel dem Herrentunnel, sind Verstärker für den Analogfunk verbaut. Wann die ausgetauscht werden, ist noch unklar.

Im Rettungsdienst werden die Kosten für die Umstellung komplett auf die Krankenkassen umgelegt. Beim Katastrophenschutz muss Lübeck ein Drittel der Kosten tragen, im Brandschutz 70 Prozent. Dazu kommen Nutzungskosten für das digitale Netz von rund 150.000 Euro jährlich. Bereits bei Beginn der Umrüstung im September 2015 sagte Feuerwehr-Chef Bernd Neumann: "Es wird nicht besser, aber teurer."

Quelle: https://www.hl-live.de/aktuell/textstart.php?id=114420


DWHOSZ
http://www.funkfrequenzen01.de/

 
Detlef Wipperfürth
super Profi
Beiträge: 2.139
Punkte: 80.512
Registriert am: 29.09.2007


   

Niedersachsen Hannover: Beantwortung der Mündl. Anfrage der CDU zum Digitalfunk der Polizei und Rettungsdiensten
SPÖ Klagenfurt am Wörthersee: VP-Gaggl: Ohne Digitalfunk steht Sicherheit am Spiel!

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor