Ich such mithilfe Standorte für Digitalefunkmasten
Baden-Württemberg Neidenstein: Wink mit dem Zaunpfahl von der Feuerwehr

Baden-Württemberg Neidenstein: Wink mit dem Zaunpfahl von der Feuerwehr

#1 von Detlef Wipperfürth , 15.10.2017 09:23

14.10.2017 Baden-Württemberg Neidenstein: Wink mit dem Zaunpfahl von der Feuerwehr



Digitalfunk und neues Löschfahrzeug brennen der Einsatztruppe unter den Nägeln – Bedarfsplan zeigt den Handlungsbedarf auf.

Der Feuerwehrkommandant formulierte pointiert - wohl auch, um die Dringlichkeit zu unterstreichen: "Einführung des Digitalfunks noch in diesem Jahrhundert" hatte Roland Ziegler seinen Wunsch im Feuerwehrbedarfsplan festgeschrieben. Diese unmissverständliche Anspielung auf die lange Wartezeit für die Umstellung auf Digitalfunk ging dem Gemeinderat zwar zu weit und wurde schließlich gestrichen, aber dass Handlungsbedarf im Löschwesen besteht, war unbestritten. Oben auf der Liste steht ein neues Tanklöschfahrzeug.

Der Feuerwehrbedarfsplan für die Jahre 2017 bis 2021 wurde in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats vorgestellt. "Ein solcher Bedarfsplan enthält wesentliche Angaben für die Beschreibung der feuerwehrtechnisch relevanten, örtlichen Verhältnisse und bildet die Grundlage für die Aufstellung und Ausrüstung", erklärte Bürgermeister Frank Gobernatz. Kommandant Ziegler präsentierte die vier wichtigen Teile des Plans, zu der die Gemeinde- und Feuerwehrstruktur, die individuelle Bewertung des örtlichen Risikos sowie die Fahrzeug-Konzeption gehören.

Neben Gebäuden und Einrichtungen mit besonderer Nutzung oder Gefährdungspotenzial wie das Raiffeisen-Lagerhaus direkt am Gewässer "Kleine Bach" oder der Altort mit den vielen Fachwerkhäusern müssen auch Versammlungsstätten wie Gasthäuser berücksichtigt werden. Hier vermisste das Gremium das Gasthaus "Zum Schiff". Im Gegensatz dazu müsse das noch aufgeführte, aber nicht mehr existente Gasthaus "Zur Sonne" gestrichen werden.

"Gegenüber unserem letzten Plan hat sich die Jugendfeuerwehr in der Feuerwehrstruktur steigern können", freute sich Ziegler. 17 Mitglieder zählen zum aktuellen Nachwuchs. "Zuvor waren es sieben." 42 Aktive zähle die Abteilung, von denen zehn in der Regel tagsüber im Ort anwesend seien. "Die Nachbarschaftshilfe mit anderen Wehren ist aus diesem Grund besonders wichtig und auch gegeben." 130 Einsätze hätten die Neidensteiner Floriansjünger in den letzten zehn Jahren absolviert. "Nimmt man die 37 Seelsorger-Fahrten aus der Statistik, verbleiben 28 Brandeinsätze, 36 technische Hilfeleistungen und 29 Alarme durch Brandmeldeanlagen."

Bei den Fahrzeugen feiert das Tanklöschfahrzeug nächstes Jahr seinen 30. Geburtstag und müsse aufgrund von Reparaturanfälligkeit und veralteter Technik auf kurz oder lang ausgetauscht werden. Ein Lösch- und Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug sei dann zur Sicherstellung des Brandschutzes und zur Durchführung technischer Hilfeleistung eine gute Investition in die Zukunft. Notwendige Beschaffungen mit Kostenpunkten von über 10.000 Euro seien Funkgeräte, Atemschutzgeräte und hydraulische Rettungsgeräte.

Zieglers Anmerkung "Einführung des Digitalfunks noch in diesem Jahrhundert" bezog sich auf das aus Feuerwehrsicht allzu lange Warten auf den Digitalfunk, der schon vor einigen Jahren hätte starten sollen, so der Kommandant. Der Gemeinderat konnte diese Kritik zwar verstehen, aber diese sollte nicht in so einer Form unter den Planungszielen auftauchen. Gemeinderat Hans-Dieter Kretzler machte sogar seine Zustimmung von der Streichung abhängig. Einstimmig beschlossen die Bürgervertreter die Feuerwehrbedarfsplanung 2017 mit den gewünschten Änderungen.

Quelle: https://www.rnz.de/…/sinsheim_artikel,-neidenstein-wink-mit…


DWHOSZ
http://www.funkfrequenzen01.de/

 
Detlef Wipperfürth
super Profi
Beiträge: 2.139
Punkte: 80.512
Registriert am: 29.09.2007

zuletzt bearbeitet 15.10.2017 | Top

   

Österreich St. Pölten: Digitalfunk zum Schutz kritischer Infrastruktur
Sachsen Grünhainichen / Chemnitz: Technik überaltert: Feuerwehr bald nicht mehr einsatzbereit

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor