Ich such mithilfe Standorte für Digitalefunkmasten
Land Rheinland-Pfalz: Softwarevertrag für Sepura Digitalfunkgeräte zwischen dem Land Rheinland-Pfalz und der SELECTRIC unterzeic

Land Rheinland-Pfalz: Softwarevertrag für Sepura Digitalfunkgeräte zwischen dem Land Rheinland-Pfalz und der SELECTRIC unterzeic

#1 von Detlef Wipperfürth , 26.09.2018 06:28

25.09.2018 Land Rheinland-Pfalz: Softwarevertrag für Sepura Digitalfunkgeräte zwischen dem Land Rheinland-Pfalz und der SELECTRIC unterzeichnet



Am 18.09.2018 hat das Land Rheinland-Pfalz für die polizeilichen und nicht-polizeilichen BOS (Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben) mit dem Unternehmen SELECTRIC aus Münster einen Vertrag über alle notwendigen Firmware-Updates und Lizenzen für die Sepura BOS Digitalfunk Bestandsendgeräte, sowie alle noch zu beschaffenden Sepura BOS Endgeräte geschlossen.

Dies bedeutet für die polizeilichen und nicht-polizeilichen BOS, dass für alle bezogenen Sepura BOS Digitalfunk Endgeräte das jetzige und zukünftige Firmware-Updates sowie die erforderlichen Lizenzen durch die Autorisierte Stelle Digitalfunk BOS in Mainz abgerufen werden können.

„Durch dieses Verfahren wird eine reibungslose Funkkommunikation sichergestellt, da dann alle Sepura BOS Endgeräte über die neuesten Firmware-Updates und Lizenzen verfügen“, so Philipp Römer, Vizepräsident des Polizeipräsidiums Einsatz, Logistik und Technik (PP ELT).

Die Einführung des Digitalfunks im Jahr 2006 und der sukzessive Rollout in den einzelnen Bundesländern sorgte dafür, dass in den letzten 12 Jahren über 800.000* Teilnehmer/-innen im BOS-Digitalfunknetz registriert wurden. Von diesen registrierten Teilnehmern gehören etwa ein Drittel zur polizeilichen BOS und rund 517.000 Endgeräte zur nicht-polizeilichen Gefahrenabwehr.

Durch die zeitlich versetzte Beschaffung in den Bundesländern, verfügen die Einsatzkräfte über Endgeräte unterschiedlicher Serienmodelle und Softwarestände. Dies kann ohne regelmäßige Firmware-Updates zu Problemen bei der Funkkommunikation führen.

Hendrik Pieper, Geschäftsführer der SELECTRIC: „Wir freuen uns, dass sich das Land Rheinland-Pfalz für diese Lösung entschieden hat und einer der Vorreiter der Deutschen Bundesländer ist, der für eine störungsfreie Kommunikation über den Digitalfunk in der Zukunft sorgt.“

*Quelle: BDBOS


DWHOSZ
http://www.funkfrequenzen01.de/

 
Detlef Wipperfürth
super Profi
Beiträge: 2.270
Punkte: 86.942
Registriert am: 29.09.2007


   

BDBOS: Local Internet Registry - Operativer Betrieb bei der BDBOS aufgenommen
Thüringen Gotha: Rettungsdienste jetzt mit Digitalfunk

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor