Ich such mithilfe Standorte für Digitalefunkmasten
Österreich Kärnten: Schlusslicht Kärnten: Neue Lösungsvariante für Digitalfunk

Österreich Kärnten: Schlusslicht Kärnten: Neue Lösungsvariante für Digitalfunk

#1 von Detlef Wipperfürth , 30.10.2018 15:06

30.10.2018 Österreich Kärnten: Schlusslicht Kärnten: Neue Lösungsvariante für Digitalfunk



Land könnte dem Innenministerium die Umsetzung überlassen und bereits beschlossene 22 Millionen weitergeben.

Jetzt könnte Bewegung in die seit 2002 debattierte Causa Digitalfunk für Kärntens Blaulichtorganisationen kommen. Kärnten ist das einzige Bundesland, wo es das Digitalsystem für Feuerwehr, Polizei und Rettung noch nicht gibt. Als zuständiger Landesrat skizzierte gestern Daniel Fellner im Landtag eine neue Möglichkeit. Demnach könnte das Innenministerium und nicht das Land Kärnten selbst das digitale Funknetz aufbauen. Kärnten würde die vom Landtag bereits beschlossenen 22 Millionen Euro an den Bund weitergeben. Die Variante hätte den Vorteil, dass der Landesrechnungshof keine begleitende Prüfung durchführen müsste und es keine zeitliche Verzögerung gibt.

Das Modell sei zuletzt bei einem Runden Tisch in der Landesregierung in Anwesenheit von Rechnungshof-Direktor Günther Bauer diskutiert worden.

Quelle: https://www.kleinezeitung.at/…/Kaernten_Schlusslicht-Kaernt…


DWHOSZ
http://www.funkfrequenzen01.de/

 
Detlef Wipperfürth
super Profi
Beiträge: 2.279
Punkte: 87.352
Registriert am: 29.09.2007


   

Berlin: Tablets und Smartphones für die Polizei
Thüringen Kahla: Neues Lagezentrum: Freiwillige Feuerwehr Kahla startklar für digitales Funk-Zeitalter

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor