Ich such mithilfe Standorte für Digitalefunkmasten
Baden-Württemberg Starzach Feuerwehr soll sich digital verständigen

Baden-Württemberg Starzach Feuerwehr soll sich digital verständigen

#1 von Detlef Wipperfürth , 03.08.2019 08:09

02.08.2019 Baden-Württemberg Starzach Feuerwehr soll sich digital verständigen

In Starzach soll die Feuerwehr jetzt auch mit Digitalfunk ausgestattet werden. Die Kosten für die Umrüstung liegen bei gut 56.000 Euro.



Bundesweit werde der Feuerwehrfunk umgestellt, berichtete Starzachs Kämmerer Tobias Wachenmacher am Dienstag in der Gemeinderatssitzung. Seit 2018 ist die Tübinger Leitstelle auf Digitalfunk umgerüstet. „Das war der Startschuss für die flächendeckende Einführung des Digitalfunks im Landkreis“, sagte der Kämmerer.
Der Landkreis schrieb die Erstbeschaffung für alle teilnehmenden Feuerwehren aus. Bis 2021 können die Gemeinden auf eigene Kosten die benötigten Sende- und Empfangseinheiten bestellen. Antennen und weiteres Zubehör muss in Eigenregie beschafft werden. Starzach soll für sieben Fahrzeuge eine Funkausstattung bekommen. Die Tragkraftspritzenfahrzeug der Abteilungen Felldorf und Sulzau sind bereits mit Digitalfunk-Antennenanlagen vorgerüstet.
Die Feuerwehrhäuser in Börstingen, Bierlingen und Felldorf bekommen Feststationsfunkgeräte. Die ältesten Tragkraftspritzenfahrzeuge (Wachendorf und Börstingen) werden mit mobilen Funkkoffern ausgestattet. Der Funk an der Einsatzstelle bleibt weiterhin analog, erläuterte Gesamtkommandant Simon Widemann.

Quelle: Schwäbisches Tagesblatt


DWHOSZ
http://www.funkfrequenzen01.de/

 
Detlef Wipperfürth
super Profi
Beiträge: 2.372
Punkte: 91.962
Registriert am: 29.09.2007


   

Thüringen Unstrut-Hainich-Kreis: Retter in Kreis erhalten Digital-Funk
Brandenburg Bad Freienwalde (Oder): Digitalfunk "Große Probleme bei den Waldbränden"

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor