Ich such mithilfe Standorte für Digitalefunkmasten
Oberösterreich Neues System Land OÖ sponsort: 45 Millionen € für Digitalfunk

Oberösterreich Neues System Land OÖ sponsort: 45 Millionen € für Digitalfunk

#1 von Detlef Wipperfürth , 14.11.2019 14:27

07.11.2019 Oberösterreich Neues System Land OÖ sponsort: 45 Millionen € für Digitalfunk



Mit 45 Millionen Euro sponsert das Land OÖ den neuen BOS-Digitalfunk, der in Zukunft von den Einsatzorganisationen genutzt wird. In Oberösterreich sind 13 Unternehmen aus zwölf kritischen Bereichen in das laut Innenministerium abhör- und ausfallsichere Kommunikationssystem eingebunden.
„Für uns Sicherheitsbehörden steigen die Anforderungen, Bedrohungen wie Terrorismus und Cyber-Kriminalität in Schach zu halten. Dazu gehört, gut vernetzt zu sein,
dieselbe Sprache und dieselben Kommunikationskanäle zu benutzen“, erklärt Landespolizeidirektor Andreas Pilsl die Sinnhaftigkeit hinter der Einführung des neuen BOS-Digitalfunks.

Neue Landesleitzentrale

Ob die neuen „Handgurken“ wirklich das Gelbe vom Ei sind, wird sich herausstellen. Seit 2001 hat das Innenministerium jedenfalls an der Einführung eines BOS-Funksystem herumgebastelt, fast zwanzig Jahre später ist es auch in OÖ soweit. Neben den Blaulichtorganisationen sind Spitäler, Energie- und Wasserversorgung sowie eine Bank in ein Notfallsystem eingebunden. Der nächste Schritt wird die neue Landesleitzentrale der Polizei. Im Dezember sollen in der Zentrale in der Linzer Gruberstraße die Bagger auffahren.


DWHOSZ
http://www.funkfrequenzen01.de/

 
Detlef Wipperfürth
super Profi
Beiträge: 2.400
Punkte: 93.362
Registriert am: 29.09.2007


   

Bayern stärkt Cyberabwehr und Digitalfunk
Baden-Württemberg Wendlingen am Neckar: Wendlinger Feuerwehr erhält neue Leitstelle

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz