Ich such mithilfe Standorte für Digitalefunkmasten
Nordrhein-Westfalen Kreis Höxter: Smartphone-Lösung für alle Beamten im Streifendienst - Neues Diensthandy als Arbeitsgerät

Nordrhein-Westfalen Kreis Höxter: Smartphone-Lösung für alle Beamten im Streifendienst - Neues Diensthandy als Arbeitsgerät

#1 von Detlef Wipperfürth , 11.05.2021 13:28

Nordrhein-Westfalen Kreis Höxter: Smartphone-Lösung für alle Beamten im Streifendienst - Neues Diensthandy als Arbeitsgerät.

Kreis Höxter - Die digitale Arbeitswelt hat die Polizei direkt vor Ort, am Einsatzgeschehen, erreicht. Was zunächst als Pilotprojekt mit drei Behörden in NRW begann, betrifft nun flächendeckend alle Beamten im Streifendienst. Jeder „operativ“ arbeitende Polizist, so das Ziel von Innenminister Herbert Reul, soll Zugang zu den neuen Smartphones haben – entweder als persönliche Ausstattung oder im Rahmen eines „Pool-Gerätes“.

Die 24-jährige Polizeikommissarin Nicole Pezena, die aus dem Kreis Steinfurt stammt, nutzt täglich so ein „iPhone, Modell 8“ während ihres Wach- und Wechseldienstes im Streifenwagen. Sie kennt sich als geschulte „Multiplikatorin“ bei der Kreispolizeibehörde Höxter gut aus mit dem neuen Arbeitsmittel und den zur Verfügung stehenden Apps. Weitere Programme für das „Polizei-Handy“ seien bereits geplant.

Diese polizeispezifischen Anwendungsprogramme auf dem Handy
bieten nicht nur Zeitersparnis, sondern erleichtern den Beamten auch die Erfassung von umfangreichen Daten. Das fängt schon beim scannen und erhalten alle wichtigen Daten digital.

Quelle: Westfalen Blatt


DWHOSZ
http://www.funkfrequenzen01.de/

 
Detlef Wipperfürth
super Profi
Beiträge: 2.574
Punkte: 102.062
Registriert am: 29.09.2007


   

Thüringen Jena: 3 000. Feuerwehr-Fahrzeug mit Digitalfunk
Bayern Warngau: Behördenfunk soll Lücken schließen: Neuer Mast ist in Warngau geplant

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz