Ich such mithilfe Standorte für Digitalefunkmasten
Digitalfunkgeräte: Bayern entscheidet sich ebenfalls für Sepura Endgeräte! Sepura und SELECTRIC erneut erfolgreic

Digitalfunkgeräte: Bayern entscheidet sich ebenfalls für Sepura Endgeräte! Sepura und SELECTRIC erneut erfolgreich

#1 von Detlef Wipperfürth , 13.05.2009 14:36

Für den ersten Abschnitt im bayerischen Digitalfunknetz werden Digitalfunkgeräte des Herstellers Sepura beschafft. "Mit dieser Beschaffung ist ein wichtiger Schritt getan, damit der Digitalfunk im Netzabschnitt München vom Anwender genutzt werden kann", sagte Innenstaatssekretär
Dr. Bernd Weiß.
Damit konnte das britisch-deutsche Kompetenzteam für TETRA-Digitalfunk bereits das vierte Bundesland von der Leistungsfähigkeit seiner digitalen Hardwarelösungen überzeugen. Der Aufbau des Digitalfunknetzes für alle Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) soll in München und Umgebung noch in diesem Jahr abgeschlossen werden. Für diesen ersten Netzabschnitt in Bayern sind rund 7.500 Digitalfunkgeräte erforderlich, deren Lieferung europaweit ausgeschrieben wurde. Nach eingehenden Tests zur Technik und zur Handhabung aller angebotenen Geräte konnte nun der Zuschlag erfolgen: Der Auftrag für die Lieferung der ersten Dienststellen-, Fahrzeug- und Handfunkgeräte für Bayern geht an die Firma SELECTRIC Nachrichten-Systeme GmbH aus dem westfälischen Münster.
SELECTRIC ist in Deutschland exklusiver Vertriebspartner des britischen Herstellers Sepura, einem der weltweit größten Unternehmen in diesem Bereich. Im Laufe des Jahres 2009 werden zunächst das Polizeipräsidium München, das Bayerische Landeskriminalamt und die Bayerische Bereitschaftspolizei mit den neuen Digitalfunkgeräten ausgestattet. Durch den bayerischen Ansatz, einen Rahmenvertrag für alle "Blaulichtorganisationen" abzuschließen, können über hohe Stückzahlen besonders wirtschaftliche Preise erzielt werden.
Innenstaatssekretär Weiß erklärte: "Auch Rettungsdienste, Feuerwehren und der Katastrophenschutz in München und Umgebung können bei ihrer Digitalfunkeinführung von dieser Ausschreibung profitieren und aus dem Rahmenvertrag Geräte beschaffen". Die Entscheidung über die Teilnahme am Digitalfunk obliegt den jeweiligen Organisationen selbst. Für die weiteren in Bayern erforderlichen Funkgeräte soll ein gesonderter Rahmenvertrag abgeschlossen werden. Auch dieser wird wieder europaweit ausgeschrieben. Weitere Informationen über die Digitalfunkeinführung in Bayern können im Internet unter http://www.digitalfunk.bayern.de nachgelesen werden.
Über SELECTRIC:
Seit über 30 Jahren bietet das Familienunternehmen SELECTRIC Nachrichten-Systeme GmbH aus Münster zuverlässige, innovative und wirtschaftliche Hard- und Softwarelösungen sowie Dienstleistungen für die BOS, Industrie, Geschäfts- und Privatkunden. Als einer der europaweit größten und leistungsstärksten Reparaturdienstleister im Mobilfunk steht der Name SELECTRIC für ein umfassendes Servicekonzept, das u.a. Reparaturpauschalen für BOS-Funkgeräte und Pager, Reparaturen ex-geschützter Endgeräte sowie ein kostenloses Shuttlebox-System zur Minimierung von Ausfallzeiten enthält. Zu den Kernkompetenzen des Unternehmens gehört zudem die Systemtechnik sowie die Projektierung, Realisierung und Wartung kompletter Infrastrukturen für die flächendeckende Funkversorgung.
Über Sepura:
Sepura ist der einzige netzwerk-unabhängige Hersteller von TETRA Funkgeräten. Das Unternehmen verfügt über die breiteste Produktpalette auf der Basis des digitalen Tetra-Standards. Die Geräte sind mit allen Tetra-Frequenzen und –Infrastrukturen kompatibel. Diese digitalen Endgeräte werden in verschiedenen Bereichen eingesetzt: für die öffentliche Sicherheit bei Polizei,
Feuerwehr und Rettungsdiensten, sowie beim Militär, bei Transportunternehmen und bei
Energieversorgern. Sepura hat seinen Sitz im britischen Cambridge und vertreibt seine Produkte in mehr als 80 Ländern. Die Sepura Geräte werden von Siemens Österreich hergestellt. Das Produktportfolio umfasst Hand- und Einbaufunkgeräte für Fahrzeuge, mobile 10-Watt-Gateways, das unterstützende Programmier-Produkt Radio Manager, ein preisgekröntes sGPS Empfangsgerät sowie „End-to-End“-Verschlüsselung für höchste Sicherheitsansprüche.
Über TETRA:
TETRA ist die Abkürzung für „TErrestrial Trunked RAdio", ein weltweiter Standard für digitale, private, mobile Funkgeräte, der vom Europäischen Institut für Telekommunikationsstandards (ETSI) entwickelt wurde. TETRA hat viele entscheidende Vorteile: effiziente Nutzung des Funkspektrums, verbesserte Sprachqualität, sichere verschlüsselte Kommunikation und weitreichende Möglichkeiten zur Datenübertragung.


DWHOSZ
http://www.funkfrequenzen01.de/

 
Detlef Wipperfürth
super Profi
Beiträge: 2.139
Punkte: 80.512
Registriert am: 29.09.2007

zuletzt bearbeitet 13.05.2009 | Top

   

Digitalfunk: Innenministerium Baden-Württem
Digitaler Behördenfunk verzögert sich

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor