Ich such mithilfe Standorte für Digitalefunkmasten
Betriebsfunk » AG Aachen

AG Aachen

#1 von ralfv ( gelöscht ) , 15.11.2007 06:58

Das Amtsgericht Aachen (AG41) findet sich auf 155.770 MHz. Dort wird ein digitales Selektivrufverfahren von Philips verwendet. Kennt dazu irgendjemand Details ?

Gruß,
ralfv

ralfv

RE: AG Aachen

#2 von Willi007 ( Gast ) , 15.01.2008 01:41

Wird wohl das gleiche sein wie bei Taxi Spelz. Die kann man auch nur mit eienm CTCSS- oder DCS Decoder hören.

Willi007

RE: AG Aachen

#3 von ralfv ( gelöscht ) , 16.01.2008 04:12

Danke für den Tipp. Aber CTCSS oder DCS ist es leider nicht. Vor der eigentlichen Aussendung hört man einen kurzen FSK- oder PSK-Block: ca. 1 s lang, ca. 600 Baud. Das ganze hört sich vom Prinzip her wie BOS-FMS an, nur halt viel "krächzender".

Ich meine ähnliche Systeme auch schon bei Taxiunternehmen gehört zu haben.

CTCSS und DCS hört man ja kaum, da beide kontinuierliche tieffrequente Signale nutzen (http://en.wikipedia.org/wiki/Squelch).

Viele Grüße,
ralfv

ralfv

RE: AG Aachen

#4 von Willi007 ( Gast ) , 17.01.2008 01:16

Dann kann es nur ein Datentelegram sein was auf mit posag gesendet wird. Damit erkennt man wer die sendetaste drückt. Ist bereits in der Schifffahrt vorgeschrieben.
Gruß

Willi007

Willi007

   

Taxi Funk Nordrhein-Westfalen
Taxi Aachen

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor