Ich such mithilfe Standorte für Digitalefunkmasten
Celle Habighorst: Gemeindefeuerwehr startet ins digitale Funkzeitalter

Celle Habighorst: Gemeindefeuerwehr startet ins digitale Funkzeitalter

#1 von Detlef Wipperfürth , 08.03.2013 00:01

Celle Habighorst: Gemeindefeuerwehr startet ins digitale Funkzeitalter

Nach einer mehrjährigen Planungs- und Realisierungsphase steht der Einführung des Digitalfunks für die Feuerwehren nichts mehr im Wege. Die neue Funktechnik löst die langjährige analoge Funktechnik für alle Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (Polizei, Rettungsdienst, Feuerwehr, usw.) in Deutschland ab. Eine bessere Netz- und Sprachqualität, sowie die Abhörsicherheit sind einige Vorteile der neuen Technik. Die Samtgemeinde Eschede investiert über 40.000,- € in die neuen Geräte, die zum Ende des Jahres in alle Fahrzeuge eingebaut werden. Bis jedoch landesweit alle Fahrzeuge umgerüstet sind und der Probebetrieb beendet ist, werden die Fahrzeuge sowohl mit der analogen, als auch mit der digitalen Technik ausgerüstet sein.



Mit der Übergabe der ersten Handsprechfunkgeräte an die Gemeindefeuerwehr durch den Samtgemeindebürgermeister Günter Berg, kann zum 1. März 2013 eine vorgezogene Testphase beginnen. Die Schulungen der Feuerwehrkameradinnen und Kameraden, die Handhabung der Geräte und die Netzqualität in der Region können somit bereits vorab vermittelt bzw. getestet werden.

Quelle: http://www.feuerwehr-habighorst.de/index...digitalfunk2013


DWHOSZ
http://www.funkfrequenzen01.de/

 
Detlef Wipperfürth
super Profi
Beiträge: 2.139
Punkte: 80.512
Registriert am: 29.09.2007


   

Schwandorf: Widerstand gegen Digitalfunk-Mast
Hessen: Kampf gegen Digitalfunk-Mängel

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor