Ich such mithilfe Standorte für Digitalefunkmasten
Ablehnung in Deggendorf Tetrafunkmasten werden gebaut

Ablehnung in Deggendorf Tetrafunkmasten werden gebaut

#1 von Detlef Wipperfürth , 16.05.2013 06:27

Ablehnung in Deggendorf Tetrafunkmasten werden gebaut

Die Regierung von Niederbayern will in Deggendorf neue, umstrittene Tetrafunkmasten aufstellen. Die Stadt hat den Bau offiziell abgelehnt. Errichtet werden die Sendemasten aber trotzdem.

Bereits am Montag (13.5.) sollen die Arbeiten auf dem Kohlberg starten, für Donnerstag (16.5.) ist der Baubeginn in Reinprechting/Sandweg geplant. Dort hatte es besonders großen Widerstand gegen die Sendeeinrichtung für den neuen digitalen Behördenfunk gegeben. Dabei wurde vor allem eine Beeinträchtigung des Landschaftsbildes auf dem Vorberg des Bayerischen Waldes kritisiert. Zudem sorgen sich Anwohner wegen möglicher Gesundheitsgefahren.

Die Stadt Deggendorf hatte im Genehmigungsverfahren den Bau der beiden Sendemasten abgelehnt. Da es sich um ein so genanntes "privilegiertes Bauvorhaben" handelt, wies die Regierung von Niederbayern die Einwände der Stadt zurück und genehmigte den Bau gegen das Votum der Stadt.
Der Tetrafunk

Die Einführung des neuen digitalen Behördenfunks wurde vor zehn Jahren vom Deutschen Bundestag beschlossen und soll jetzt flächendeckend umgesetzt werden. Der Tetrafunk soll künftig unter anderem von Polizei, Feuerwehren und Rettungsdiensten genutzt werden.

Quelle: http://www.br.de/nachrichten/niederbayer...nkmast-100.html


DWHOSZ
http://www.funkfrequenzen01.de/

 
Detlef Wipperfürth
super Profi
Beiträge: 2.138
Punkte: 80.462
Registriert am: 29.09.2007


   

Hilferuf der Retter: Chaos in Elmshorner Leitstelle
Emsland Werlte: Bis Ende 2014 Digitalfunk für Polizei und Feuerwehr

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor