Ich such mithilfe Standorte für Digitalefunkmasten
BRD: Nutzermanagementinstrument deutschlandweit Digitalfunknetz eingeführt

BRD: Nutzermanagementinstrument deutschlandweit Digitalfunknetz eingeführt

#1 von Detlef Wipperfürth , 10.07.2013 06:53

Nutzermanagementinstrument Tactilon von Cassidian deutschlandweit im BOS-Digitalfunknetz eingeführt

Optimierter Aufwand für Betrieb und Service durch die zentrale Tactilon Serverlösung. Ansprüche der Bedarfsträger an Sicherheit, Homogenität, Nutzerfreundlichkeit und Massentauglichkeit erfüllt. Tactilon erleichtert zentrales Verwalten des Netzes und das Einbinden zusätzlicher Einsatzkräfte insbesondere bei Grossereignissen.

Die Einführung eines bundesweit einheitlichen Instruments zur Nutzerverwaltung
(Nutzereigene Management - NEM) für das BOS-Digitalfunknetz ist seit Juni abgeschlossen.
Dieses Nutzermanagementwerkzeug mit dem Produktnamen Tactilon wurde gemeinsam von
Cassidian in Zusammenarbeit mit der Bundesanstalt für den Digitalfunk der Behörden und
Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BDBOS) innerhalb von drei Jahren entworfen,
entwickelt und ausgerollt. Dank eines innovativen Entwicklungsprozesses konnten alle
Ansprüche der Bedarfsträger an Sicherheit, Homogenität, nutzerfreundlicher Bedienbarkeit
und Massentauglichkeit erfüllt werden.

Tactilon dient der einheitlichen Verwaltung alle Teilnehmer und deren Endgeräte sowie der
bundesweiten Dienste des deutschen BOS-Digitalfunknetz. Mit derzeit über 315.000
Funkteilnehmern bei Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten gilt es bereits heute als eines
der größten TETRA-Netze der Welt. Diese große Anzahl an Funkteilnehmen kann mithilfe
Tactilon in Rufgruppen organisiert, mit BOS-Sicherheitskarten verbunden und mit Rufrechten
ausgestattet werden. Anders als in anderen europäischen Netzen, die ihre Dienstleistungen
und das Netz von einem zentralen Betreiber „mieten“, nehmen die Nutzer des BOS-
Digitalfunk die Verwaltung des Netzes dabei in verschiedenen hierarchischen Ebenen
eigenständig vor.

Bei sicherheitsrelevanten Großereignissen wie Weltmeisterschaften oder Gipfeltreffen können
mithilfe von Tactilon Einsatzkräfte aus anderen Bundesländern nun auch kurzfristig am
jeweiligen Einsatzort in die Kommunikationsstruktur eingebunden werden. Je nach
Einsatzlage können dafür die Einstellungen schnell und zuverlässig selbst für größere
Einheiten geändert und überwacht werden. Hierbei werden die mitunter unterschiedlichen
Anforderungen und Ausprägungen der angewandten operativen taktischen
Kommunikationsstrukturen der Bundesländer berücksichtigt.

Über Cassidian
Cassidian, die Verteidigungssparte der EADS, ist ein weltweit führender Anbieter von
Verteidigungs- und Sicherheitslösungen. Das Unternehmen liefert hochmoderne
Verteidigungssysteme für die gesamte Wirkungskette von Sensoren über Führungssysteme
bis hin zu Kampfflugzeugen und Drohnen. Im Sicherheitsbereich entwickelt Cassidian für
Kunden weltweit Grenzüberwachungssysteme sowie Lösungen für die Cyber-Sicherheit und
sichere Kommunikation. 2012 erzielte Cassidian mit rund 23.000 Mitarbeitern einen
Gesamtumsatz von 5,7 Mrd. Euro.

Medienkontakt:
Anke Sturzel
Senior Media Relations Manager
Tel.: +33 161 3853 30

Im Internet recherchierbar unter:
- www.swiss-press.com
- www.pressemappe.ch
- www.help.ch

Ueber EADS Deutschland GmbH:
EADS ist ein weltweit führendes Unternehmen der Luft- und Raumfahrt, im
Verteidigungsgeschäft und den dazugehörigen Dienstleistungen mit einem Umsatz
von € 43,3 Milliarden im Jahr 2008 und rund 118.000 Mitarbeitern. Zu EADS
gehören Airbus, der führende Hersteller von Zivilflugzeugen einschliesslich
Airbus Military, zuständig für militärische Tank- und Transportflugzeuge.

Zudem umfasst EADS das weltweit grösste Hubschrauber-Unternehmen Eurocopter
sowie EADS Astrium, die europäische Nummer 1 im Raumfahrtgeschäft mit
Programmen wie Ariane und Galileo. Der Geschäftsbereich Verteidigung und
Sicherheit bietet seinen Kunden umfassende Systemlösungen an, ist für EADS
grösster Partner im Eurofighter-Konsortium und wesentlicher Anteilseigner am
Lenkflugkörperhersteller MBDA.

Pressekontakt:
Anke Sturzel

Quelle: http://swiss-press.com/newsflashartikel.cfm?key=1583369


DWHOSZ
http://www.funkfrequenzen01.de/

 
Detlef Wipperfürth
super Profi
Beiträge: 2.118
Punkte: 79.462
Registriert am: 29.09.2007


   

BW: Stuttgart: Die Sünden der Landesverwaltung Digitalefunk -Teure Fehlplanungen
BY: Hirnsberg Lk. Rosenheim, Bayern: BOS-Tetra-Technik in Diskussion

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor