Ich such mithilfe Standorte für Digitalefunkmasten
BY: SULZHEIM Digitalfunk für Sulzheim Kosten: 10 000 Euro

BY: SULZHEIM Digitalfunk für Sulzheim Kosten: 10 000 Euro

#1 von Detlef Wipperfürth , 25.07.2013 06:57

SULZHEIM Digitalfunk für Sulzheim Kosten: 10 000 Euro

Im Februar 2014 beginnt der erweiterte Probebetrieb für den Digitalfunk bei den Feuerwehren im Landkreis. Im Zuge dessen werden auch die vier Feuerwehren der Großgemeinde Sulzheim über ein Sonderförderprogramm mit Digitalfunkgeräten ausgestattet, wie Bürgermeister Michael Geck jetzt in der jüngsten Gemeinderatssitzung bekannt gab. Die Gemeinden erhalten zur Anschaffung des Digitalfunks einen Zuschuss von 80 Prozent auf die Materialkosten, die Einbaukosten müssen von den Gemeinden selbst getragen werden.

Insgesamt 14 neue Funkgeräte werden in den Sulzheimer Ortsteilen angeschafft, zwölf Handfunksprechgeräte und zwei Mobilfunkgeräte für den Kfz-Einbau. Benötigt werden hierzu auch sogenannte BOS (Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben) – Sicherheitskarten, die ähnlich wie eine SIM-Karte funktionieren, jedoch beim Landeskriminalamt beantragt werden müssen. Diese kann man orten und sperren lassen, falls nötig, wie Gerald Mikus, Erster Kommandant der Alitzheimer Feuerwehr erklärte.

Rund 10 000 Euro kostet die ganze Angelegenheit, hiervon wird die Gemeinde 2000 Euro plus rund 900 Euro Einbaukosten tragen müssen. Die Altgeräte bleiben vorerst in den Einsatzfahrzeugen, so Mikus auf Anfrage aus dem Gemeinderat.

Quelle: http://www.mainpost.de/regional/schweinf...;art769,7584131


DWHOSZ
http://www.funkfrequenzen01.de/

 
Detlef Wipperfürth
super Profi
Beiträge: 2.118
Punkte: 79.462
Registriert am: 29.09.2007


   

NW: Remscheid: Großeinsatz Polizei testet Digitalfunk
BY: Schaltzentrale für Digitalfunk 100 neue Arbeitsplätze in Königsbrunn

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor