Ich such mithilfe Standorte für Digitalefunkmasten
BOS-Sicherheitskarten für digitale Funkgeräte

BOS-Sicherheitskarten für digitale Funkgeräte

#1 von Detlef Wipperfürth , 11.09.2013 23:27

BOS-Sicherheitskarten für digitale Funkgeräte



Digitalfunkgeräte lassen sich ausschließlich mit einer BSI-Sicherheitskarte/SIM-Karte (umgangssprachlich BSI = Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik) in Betrieb nehmen. Sie beinhaltet Teilnehmer- und Verschlüsselungsinformationen. Zur Erstellung der Geräteprogrammierung (der Geräteplug) sind gerätespezifische Angaben, zur Erstellung der Operativ Taktischen Adresse (OPTA) teilnehmerspezifische Daten erforderlich. Diese benötigten Daten werden mit der Bestellung der BSI-Sicherheitskarten mitgeteilt. Für die Verantwortlichen der Polizei (PD-Ebene) steht eine BSI-Datentabelle im Excelformat zur Verfügung. Eine Mustertabelle mit Ausfüllhinweise liegt dem Formular (BSI-Datentabelle) auf der ersten Registerkarte bei.

Bitte benutzen Sie bei weiteren Anforderungen von BSI-Sicherheitskarten nur noch die aktuelle Version der BSI-Datentabelle.

Bei Kartenbedarf aus der PI-Ebene (z. B. aufgrund budgetierter Eigenbeschaffung) ist zusätzlich ein Antrag erforderlich.

Quelle: https://www.digitalfunk.niedersachsen.de...cherheitskarten


DWHOSZ
http://www.funkfrequenzen01.de/

 
Detlef Wipperfürth
super Profi
Beiträge: 2.139
Punkte: 80.512
Registriert am: 29.09.2007


   

BMW Saarland übergibt 12 Motorräder an Polizei mit Digitalfunk
Digitalfunk Baden-Württemberg Betrieb

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor