Ich such mithilfe Standorte für Digitalefunkmasten
NW Emsdetten: Polizei sitzt fest im Sattel Ausgestattet mit Digitalfunk

NW Emsdetten: Polizei sitzt fest im Sattel Ausgestattet mit Digitalfunk

#1 von Detlef Wipperfürth , 18.09.2013 17:03

Nordrhein-Westfalen Emsdetten:

Polizei sitzt fest im Sattel Ausgestattet mit Digitalfunk



Näher am Bürger, das ist die Devise der neuen Polizei-Abteilung „Einsatztruppe Fahrrad“. Sie fährt ab heute mit dem Rad Streife in Greven.

Die Polizei sitzt seit Donnerstag fest im Sattel. In Emsdetten stellte Wachleiter Uwe Gatz den neuen „Einsatztrupp Fahrrad“ vor. Sechs Polizisten, darunter eine Frau, sollen in Zukunft ganzjährig im Gebiet der Polizeiwache Greven/Emsdetten, zu dem auch Saerbeck, Nordwalde und Altenberge gehören, auf zwei Rädern unterwegs sein. Gatz und der Koordinator der Staffel, Michael Pliet, versprechen sich davon mehr Präsenz, Bürgernähe und bessere Einsatzmöglichkeiten.

Das Spektrum der Ziele, zu dem die sechs sportlichen Beamten strampeln sollen, ist weit gesteckt. Es geht um einen besseren Zugang zu Gebieten wie etwa der Emsaue in Greven oder Stadtfesten, wo Streifenwagen nicht weiterkommen. Die Fahrradpolizisten sollen auch in der Bekämpfung von Straßenkriminalität ihre Rolle spielen bei Kontrollen und der Verfolgung von Fahrraddiebstählen. Und die Polizei will „näher dran sein“, insbesondere mit dem Ziel Unfallvermeidung. An der Hälfte der Verkehrsunfälle im Bereich der Kreispolizei seien Radfahrer beteiligt, sagte Gatz. Im vergangenen Jahr wurden dabei 456 Radler leicht und 117 schwer verletzt, fünf starben. 128 Kinder verunglückten mit dem Rad. Die Polizei hofft, diese Zahlen verringern zu können, wenn sie selbst im Sattel unterwegs ist, so Gatz.

„Die Akzeptanz bei Radfahrern ist größer, wenn auch die Polizei mit dem Rad fährt“, glaubt Staffelkoordinator Pliet. „Man ist deutlich näher dran am Bürger als im Streifenwagen“, berichtet er auch von Erfahrungen aus Münster. „In Rheine hat sich gezeigt, dass Polizisten auf dem Rad eher angesprochen werden als Kollegen im Auto“, sagte auch Reiner Schöttler, Pressesprecher der Kreispolizei. Das diene dem subjektiven Sicherheitsgefühl der Menschen, ist er sich mit Pliet sicher.

Ausgestattet sind die Fahrradpolizisten mit zunächst zwei Trecking-Rädern, landeseinheitlichen Uniformen und dem neuen Digitalfunk. Die Staffel wurde mit vorhandenem Personal gebildet, mit mehr Bewerbern für die neue Aufgabe als Stellen, erklärte Wachleiter Gatz. Die Fahrradeinsätze würden nach Bedarf gefahren, sollen aber einen neuen Schwerpunkt der Polizeiarbeit bilden. Nach Greven oder Saerbeck kommen die Fahrradpolizisten übrigens mit Bus und Bahn.

Quelle: http://www.azonline.de/Muensterland/Krei...-fest-im-Sattel


DWHOSZ
http://www.funkfrequenzen01.de/

 
Detlef Wipperfürth
super Profi
Beiträge: 2.119
Punkte: 79.512
Registriert am: 29.09.2007


   

Hannover ZPD: Achtung: Terminhinweis Aus "analog" wird "digital"
Bayern 4 PDF Datein: Digitalfunk Drei Standorte fehlen

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor