Ich such mithilfe Standorte für Digitalefunkmasten
Schleswig-Holstein: Pinneberg Stadt investiert 150.000 Euro für neue Technik. Bis Ende 2016 sollen die Feuerwehren im Kreis Pi

Schleswig-Holstein: Pinneberg Stadt investiert 150.000 Euro für neue Technik. Bis Ende 2016 sollen die Feuerwehren im Kreis Pi

#1 von Detlef Wipperfürth , 10.06.2016 17:01

10.06.2016 18:58 Uhr Schleswig-Holstein: Pinneberg



Stadt investiert 150.000 Euro für neue Technik. Bis Ende 2016 sollen die Feuerwehren im Kreis Pinneberg umgestellt sein.

Pinneberg. 150.000 Euro pumpt das finanziell klamme Pinneberg in die digitale Welt. Konkret in die Umrüstung der Funktechnik der Feuerwehr. Dank 65 Handfunk- und 27 Einbaugeräten funken die 100 Feuerwehrleute der Kreisstadt ab Mitte August digital. Zuvor müssen mit hohem logistischen Aufwand die Einsatzkräfte geschult sowie die 14 Fahrzeuge und die Einsatzzentrale in der Wache an der Friedrich-Ebert-Straße nachgerüstet werden.

Nachdem die Polizei bereits seit einigen Jahren den abhörsicheren Digitalfunk nutzt, hat Ende 2015 die Umstellung für die Freiwilligen Feuerwehren begonnen. Als erstes gingen Halstenbek und Schenefeld an den Start, inzwischen sind aber auch kleinere Wehren wie Prisdorf und Kummerfeld umgestellt. In Pinneberg nimmt sich nun die örtliche Firma Plath die 14 Fahrzeuge vor, in denen alle Verkabelungen sowie Halterungen ausgetauscht werden müssen. Zwei bis drei Tage sind die Fahrzeuge nicht nutzbar, der Umbau erfolgt im laufenden Betrieb. Parallel baut die Firma Sinus Nachrichtentechnik aus Barsbüttel die neue Technik in die Zentrale sowie den Einsatzleitwagen der Wehr ein. "Wir können noch zwei Jahre lang als Rückfallebene die alte analoge Technik nutzen", sagt der Vize-Wehrführer Kai Halle. Das sei wichtig, falls die neue Technik ausfalle oder mit Einheiten kommuniziert werden müsse, die noch nicht über Digitalfunk verfügten. So wird beispielsweise der Rettungsdienst erst später umgerüstet.

Der neue Digitalfunk bietet viele Vorteile, er ermöglicht einsatzbezogen sowohl eine Gruppen- als auch eine Einzelkommunikation. Bis Ende 2016 sollen alle Feuerwehren im Kreis umgestellt sein, die Umstellung läuft vom Süden des Kreises nach Norden. Die Geräte wurden bereits 2014 durch eine landesweite Ausschreibung beschafft. Pinneberg ist die bisher größte Wehr, die umgestellt wird.

Quelle: http://www.abendblatt.de/…/Pinnebergs-Feuerwehr-funkt-jetzt…


DWHOSZ
http://www.funkfrequenzen01.de/

 
Detlef Wipperfürth
super Profi
Beiträge: 2.688
Punkte: 107.722
Registriert am: 29.09.2007


   

Bayern: Schwaben Süd/West Polizeipräsidium Schwaben Süd/West funkt ab sofort digital
Bayern: Polizei im südlichen Oberbayern funkt jetzt digital

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz