Ich such mithilfe Standorte für Digitalefunkmasten
PIN - Nachricht - Bayern: Hochfranken Betreff - ILS Hochfranken wirkbetrieb

PIN - Nachricht - Bayern: Hochfranken Betreff - ILS Hochfranken wirkbetrieb

#1 von Detlef Wipperfürth , 17.07.2016 17:07

16.07.2016 PIN - Nachricht - Bayern: Hochfranken



Betreff: ILS Hochfranken wirkbetrieb

Nachricht: Integrierte Leitstelle HochFranken
Digitalfunk - Information - 28.07.2016 - Beginn des Wirkbetrieb im Digitalfunk für die Feuerwehren im Bereich der ILS HochFranken
Die ILS HochFranken startet am Donnerstag, den 28.07.2016 um 12:00Uhr, gemeinsam mit allen Feuerwehren im Leitstellenbereich den TETRA-Wirkbetrieb für die Feuerwehren.

Der Beginn des Wirkbetriebes für den Rettungsdienst wird etwa 4 Wochen später avisiert. Hier erfolgt noch gesonderte Mitteilung.

Der Umbau aller Fahrzeuge, die Schulung der Einsatzkräfte im Bereich der Feuerwehren und die technische Ertüchtigung sowie die Datenversorgung der Leitstelle sollte bis dahin abgeschlossen sein.

Ich bitte um Beachtung folgender Hinweise:

Ab diesem Zeitpunkt dient im Bereich der Feuerwehr der Analogfunk (Gleichwelle Kanal 462/Stadt und Lkr. Hof, sowie Relais K 496 Lkr. Wunsiedel) nur noch
- als Rückfallebene,
- zur Kontaktaufnahme für noch nicht TETRA-ertüchtigte Fremdfahrzeuge (insbesondere aus Thüringen)
- für die Funkalarmierung im eigenen Leitstellenbereich.

Wir bitten um Beachtung, dass der tägliche Feuerwehr-Regelbetrieb ab diesem Zeitpunkt im
- Stadtgebiet Hof in der TETRA Gruppe FW_HO (Kurzwahl Sepura 2302)
- Landkreis Hof in der TETRA Gruppe FW_HO# (Kurzwahl Sepura 2308)
- Landkreis Wunsiedel in der TETRA Gruppe FW_WUN (Kurzwahl Sepura 2314)
abgewickelt wird.

Wir bitten weiter zu beachten, dass in der ILS HochFranken, ausgenommen die Anrufgruppe ILS_HO_AG, keine Tetragruppen durch Mitarbeiter der ILS ständig gemonitored werden.
Der Wunsch zur Kontaktaufnahme zur ILS muss zwingend mit drücken des „Sprechwunsches – 5“ oder im Bedarfsfall des „Dringenden Sprechwunsches – 0“ signalisiert werden.

· Die Disponenten/-innen unserer ILS werden angehalten, bei telefonischen Anforderungen von Fremdeinsatzmitteln die zu schaltende Gruppe zu übermitteln (i.d.R die Feuerwehrgruppe der Gebieskörperschaft, explizite Nennung bei Abweichung).
· Die Tetra- und Anrufgruppe unserer ILS HochFranken ILS_HO_AG wird von der Leitstelle gemonitored und steht z.B. durchfahrenden Einsatzmitteln zur Kontaktaufnahme und weiteren Absprache mit der ILS HochFranken zur Verfügung.
· Die bisherigen analogen Funkkanäle 462 und 496 der Feuerwehren werden ab dem Beginn des Wirkbetriebes Digitalfunk in der ILS nicht mehr aktiv mitgehört/gemonitored.
· Einsatzkräfte die im Analogfunk Kontakt zur ILS HochFranken aufnehmen wollen und nicht über FMS verfügen, müssen ihren Sprechwunsch durch mind. 1-sekündiges drücken des „Tonruf 1“ signalisieren und dann auf den Ruf der Leitstelle warten.


Wir wünschen uns allen gemeinsam einen guten Start in das nun auch für uns beginnende „Digitalfunkzeitalter“!


DWHOSZ
http://www.funkfrequenzen01.de/

 
Detlef Wipperfürth
super Profi
Beiträge: 2.688
Punkte: 107.722
Registriert am: 29.09.2007


   

Bayern: Kempten Bayern schließt Aufbau des Polizei-Digitalfunks ab
Baden-Württemberg: Mannheim DLRG führt Digitalfunk ein

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz