Ich such mithilfe Standorte für Digitalefunkmasten
Österreich ORF: Polizei: Digitalfunk kommt zwei Jahre später

Österreich ORF: Polizei: Digitalfunk kommt zwei Jahre später

#1 von Detlef Wipperfürth , 14.06.2018 10:48

13.06.2018 Österreich ORF: Polizei: Digitalfunk kommt zwei Jahre später



Die Umrüstung auf das digitale Polizeifunknetz verzögert sich in Vorarlberg um zwei Jahre. Als Gründe nennt man bei der Polizei die Größe des Projekts, die eine aufwendige Vorbereitung bei den Blaulichtorganisationen und den Gemeinden erfordere.

Ursprünglich war geplant, noch heuer auf das neue System umzustellen. Jetzt ist der Termin auf Mitte 2020 verschoben worden. Im Jänner 2017 hatte der damalige Innenminister Wolfgang Sobotka feierlich in Feldkirch den Vertrag das 30-Millionen-Euro- Projekt unterzeichnet.

Digitalfunk gilt als abhörsicher

Die Polizei in Vorarlberg sieht im neuen Digitalfunknetz viele Vorteile. Der neue Digitalfunk könne nicht mehr abgehört werden. Zudem wird er sämtlichen Blaulichtorganisationen im Land zur Verfügung stehen, die dadurch besser vernetzt seien. Auch zwischen den Bundesländern bedeute das neue System eine bessere Vernetzung.

Als Grund für die Verzögerung nennt man bei der Polizei die Größe des Projekts, die eine aufwendige Vorbereitung bei den Blaulichtorganisationen und den Gemeinden erfordere. Die Kosten werden auf bis zu 30 Millionen Euro geschätzt. Kosten, die sich Bund, Land und Gemeinden aufteilen.
Zahl der Funkstandorte wird massiv aufgestockt

Für das neue System wird die Zahl der Funkstandorte in Vorarlberg deutlich aufgestockt - von derzeit 12 im analogen System auf dann 80 im digitalen Funksystem. Wenn ein Digitalfunkstandort ausfällt, soll ein anderer übernehmen. Deshalb rechnet der Projektleiter für Vorarlberg, Marko Berghold, nicht mit einem größeren Ausfall des Systems.

Das System ist bereits in fünf Bundesländern im Einsatz - Ausfälle seien keine bekannt, so Berghold. Anders im deutschen Lindau, wo allerdings ein anderes digitales Netz im Einsatz ist: Dort fiel bei Starkregen zuletzt das eine Milliarde teure Netz aus, wie das bayerische Innenministerium bestätigt.

Quelle: http://vorarlberg.orf.at/news/stories/2918656/


DWHOSZ
http://www.funkfrequenzen01.de/

 
Detlef Wipperfürth
super Profi
Beiträge: 2.288
Punkte: 87.802
Registriert am: 29.09.2007


   

Österreich ORF: FPÖ-Leyroutz: Verlogene Politik der SPÖ wird wieder einmal deutlich!
Bayern Lindau (Bodensee): Bei starkem Regen und Hagel versagt der Digitalfunk

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor