Ich such mithilfe Standorte für Digitalefunkmasten
Bayern Nürnberg/Fürth: Digitalfunk in der U-Bahn - Einladung an die Medien

Bayern Nürnberg/Fürth: Digitalfunk in der U-Bahn - Einladung an die Medien

#1 von Detlef Wipperfürth , 06.12.2019 07:28

05.12.2019 Bayern Nürnberg/Fürth: Digitalfunk in der U-Bahn - Einladung an die Medien



Der Funkbetrieb im U-Bahn-Netz der Städte Nürnberg und Fürth wird vom analogen Objektfunk auf den modernen Digitalfunk der Behörden umgestellt. Dadurch wird in allen U-Bahn-Anlagen ein vollständiger und flächendeckender Funkbetrieb mit den Leitstellen ermöglicht. Rettungs- und Einsatzkräfte, wie etwa Polizei oder Feuerwehr, können damit die Sicherheit der Fahrgäste besser gewährleisten und sind schneller zur Stelle.

Die Umschaltung des Funkbetriebs übernehmen Bürgermeister Christian Vogel, der Staatssekretär im bayerischen Staatsministerium des Inneren, Gerhard Eck, die Vizepräsidentin der Regierung von Mittelfranken, Dr. Kerstin Engelhardt-Blum, der berufsmäßige Stadtrat der Stadt Fürth für Umwelt, Klimaschutz, Recht und Ordnung, Mathias Kreitinger, der Vizepräsident des Polizeipräsidiums Mittelfranken, Adolf Blöchl, der Leiter der Berufsfeuerwehr Nürnberg, Volker Skrok, sowie der Vorstand für Technik und Marketing der VAG Verkehrsaktiengesellschaft Nürnberg, Tim Dahlmann-Resing, am
Freitag, 6. Dezember 2019, um 12 Uhr
am U-Bahnhof Herrnhütte, südlicher Treppenabgang beim Wendehammer, Bessemerstraße 54-58,
Anfahrt mit U-Bahn-Linie 2 oder über die Äußere Bayreuther Straße 220 (P&R Parkhaus).
Hierzu laden wir die Medienvertreter herzlich ein.
Nachrichten aus dem Rathaus Stadt Nürnberg Presse- und Informationsamt Leitung: Dr. Siegfried Zelnhefer Fünferplatz 2 90403 Nürnberg www.presse.nuernberg.de
Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de
Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025
Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025
Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025
Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: +49 (0)911 2112 1553 Telefax: +49 (0)911 2112 1525
Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h
Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/4459177 OTS: Polizeipräsidium Mittelfranken
Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell
Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Quelle: https://www.infranken.de/regional/nuernb...t173363,4625419

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/4459177


DWHOSZ
http://www.funkfrequenzen01.de/

 
Detlef Wipperfürth
super Profi
Beiträge: 2.410
Punkte: 93.862
Registriert am: 29.09.2007


   

Digitalfunk „Zu ängstlich aufgetreten“ Digitalisierungs-Experte Manuel Höferlin.
Baden-Württemberg Schömberg: Schömberg ist im Kreis ein Vorreiter

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz