Ich such mithilfe Standorte für Digitalefunkmasten
Österreich: Partnerstadt Linzer Feuerwehren unterstützen Kollegen in Tansania

Österreich: Partnerstadt Linzer Feuerwehren unterstützen Kollegen in Tansania

#1 von Detlef Wipperfürth , 12.03.2021 09:56

Österreich: Partnerstadt Linzer Feuerwehren unterstützen Kollegen in Tansania

Schon lange unterstützen Linzer Feuerwehren ihre Kollegen in Tansania. Gerade wird eine weitere Hilfslieferung vorbereitet. Möglich macht das die Umstellung der oö. Feuerwehren auf Digitalfunk.
LINZ. Seit 2019 ist Dodoma, die boomenden Hauptstadt des ostafrikanischen Tansania, eine von 20 Linzer Partnerstädten. Das Fundament für die Zusammenarbeit wurde jedoch schon 2014 mit der Gründung der ARGE Tansania durch den ehemaligen Entwicklungshelfer Erwin Chalupar und die Linzer Feuerwehren gelegt. Am Beginn stand die Spende eines Feuerwehrfahrzeuges. Wenn nicht gerade Corona das Reisen erschwert, werden tansanische Feuerwehrleute ausgebildet und Feuerwehroffiziere aus Tansania nach Linz eingeladen. Linzer Feuerwehren unterstützen die afrikanischen Kollegen nach dem Motto "Hilfe zur Selbsthilfe" regelmäßig mit Know-how und Sachspenden – so auch dieses Jahr.

Analoge Funkgeräte für Tansania

Da der Oberösterreichische Landesfeuerwehrverband auf Digitalfunk umstellt, kann ein Teil der ausgeschiedenen, voll funktionsfähigen, analogen Funkgeräte nach Tansania geschickt werden. Handfunkgeräte, Fahrzeugfunkgeräte, Ladestationen und die entsprechende Software zur Programmierung werden gerade März für den Transport vorbereitet. Zusätzlich kaufte die ARGE Tansania zwei Bootsmotoren für Zillen an, die den Kollegen bei den regelmäßig auftretenden Hochwässern wertvolle Dienste leisten werden.

"Mit dem vermittelten Know-how und den Sachspenden erhöht sich deutlich die Schlagkraft der afrikanischen Einsatzkräfte, sodass mehr Menschen geholfen werden kann", sagt Branddirektor Christian Puchner.
Aber auch die Linzer profitieren von dem Austausch: "Ich freue mich sehr, dass die Einwohner durch unsere Zusammenarbeit nachhaltig und zukunftsorientiert profitieren und auch die Linzer Berufsfeuerwehrmänner neue Erfahrungen sammeln können", sagt Sicherheitsreferent Stadtrat

Quelle: Meinbezirk.at


DWHOSZ
http://www.funkfrequenzen01.de/

 
Detlef Wipperfürth
super Profi
Beiträge: 2.574
Punkte: 102.062
Registriert am: 29.09.2007


   

Bayerische Polizei Digitalfunk und Messenger ergänzen sich
ILS Nordoberpfalz insgesamt 50 Testpager von Airbus und Motorola zur Verfügung

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz