Ich such mithilfe Standorte für Digitalefunkmasten
Digitalfunk: So verbrennt die Regierung unser Geld 123 Millionen.....

Digitalfunk: So verbrennt die Regierung unser Geld 123 Millionen.....

#1 von Detlef Wipperfürth , 11.02.2014 19:32

11.02.2014 / So verbrennt die Regierung unser Geld



Digitalfunk: 123 Millionen – und nichts wird besser


Es wird teuer! Die Regierung will den Digitalfunk haben. Ein neues Funksystem, mit dem Polizei- und Rettungskräfte arbeiten sollen. Kosten: 123 Millionen Euro in den ersten 15 Jahren! Dabei sind Fachleute sicher: Das wird nicht reichen. Da wurde bewusst zu niedrig geschätzt. Um ein Funksystem zu ersetzen, das gut funktioniert und gut ausgebaut ist.

„Renita“ heißt das neue System. Das soll bis 2015 kommen. Doch es muss kräftig investiert werden! 9.500 Funkgeräte werden gekauft, 75 neue Antennen gebaut. Ziel: auch an entlegenen Orten zu funken - in Tunneln, in Häusern, im Wald. Für mehr Sicherheit im Land.

Wie sich das bemerkbar machen soll, verrät die Regierung nicht. Denn das aktuelle System ist top-ausgebaut, erprobt und wirksam!

Allein für Plan und Einbau von „Renita“ werden 37 Millionen Euro fällig. Um alle Funkgeräte anzuschaffen, kommen noch mal beinahe 14 Millionen Euro dazu. Der Hammer ist der monatliche Unterhalt: Der schlägt beim neuen System mit 400.000 Euro zu Buche. 4,8 Millionen Euro im Jahr also. Satte 123 Millionen Euro summieren sich so in 15 Jahren. Nicht eingerechnet: Der Verschleiß, der einige Geräte den frühzeitigen Ausfall bescheren wird.

Geld, das investiert wird, ohne dass es nötig ist!

Außerdem: Luxemburgs Regierung gibt an, der Digitalfunk werde in Deutschland „erfolgreich“ eingesetzt! Eine Lüge! Der bundesweite Start kommt erst zum Jahresende. Die Rechnungshöfe laufen Sturm! Allein in Bayern droht eine Kostenverdopplung auf 1,1 Milliarden Euro! Für ein System ohne nennenswerten Vorteil! Tests in Lübeck, Frankfurt und Dortmund sind gescheitert! Der Landesrechnungshof Bayern fügt hinzu: „Ende 2014 klappt nicht! Viele Leitstellen sollen erst 2016 aufgeschaltet werden!“

Der Digitalfunk ist in Deutschland zum milliardenteuren Flop geworden! Und Luxemburg läuft blindlings in dieselbe Kostenfalle.

Quelle: http://www.luxprivat.lu/News/So-verbrenn...hts-wird-besser


DWHOSZ
http://www.funkfrequenzen01.de/

 
Detlef Wipperfürth
super Profi
Beiträge: 2.623
Punkte: 104.472
Registriert am: 29.09.2007


   

Hessen Waldeck: Feuerwehr-Digitalfunk: Schulung läuft auf Hochtouren
Sachsen Oberfrohna: Neues Einsatzfahrzeug und Funkgeräte für FW geplant

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz