Ich such mithilfe Standorte für Digitalefunkmasten
Bayern Piding: Pidinger Feuerwehrleute testen Digitalfunk

Bayern Piding: Pidinger Feuerwehrleute testen Digitalfunk

#1 von Detlef Wipperfürth , 14.03.2014 19:25

14.03.2014 19:44 Uhr (04/12) Bayern Piding:



Pidinger Feuerwehrleute testen Digitalfunk

Der Gemeinderat stimmt einem erweiterten Probebetrieb zu. Der Netzausbau im Gebirge gestaltet sich schwieriger.

Die Freiwillige Feuerwehr Piding hat sich bereit erklärt, am erweiterten Probebetrieb des Digitalfunks für Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) teilzunehmen. Denn nur durch einen flächendeckenden Testbetrieb kann künftig im gesamten Landkreis die Funkversorgung sichergestellt werden. Für die Ausstattung der Funkgeräte sind Sicherheitskarten notwendig und für deren Anschaffung ist ein Posten im kommunalen Haushalt vorgesehen. In dieser Woche wurde das Thema in der Gemeinderatssitzung diskutiert. Mit zwei Gegenstimmen stimmte das Gremium den Planungen der Feuerwehr zu, sich als Erstteilnehmer am BOS-Digitalfunk und am Probebetrieb zu beteiligen.

Der Digitalfunk für Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben wird derzeit in der gesamten Bundesrepublik eingeführt. Bundesweit sind bereits rund 375.000 Nutzer im Digitalfunk angemeldet. In den Netzabschnitten München, Oberbayern Nord, Unter- und Mittelfranken ist der Netzaufbau bereits abgeschlossen oder steht kurz bevor.

Im Landkreis Berchtesgadener Land sind ein Teil der Basisstationen bereits vorhanden oder befinden sich im Aufbau. Der nächste Schritt zur Einführung im Berchtesgadener Land ist der sechsmonatige erweiterte Probebetrieb, der im Herbst 2015 beginnen soll.

Quelle: http://www.berchtesgadener-anzeiger.de/h...rid,125269.html


DWHOSZ
http://www.funkfrequenzen01.de/

 
Detlef Wipperfürth
super Profi
Beiträge: 2.690
Punkte: 107.822
Registriert am: 29.09.2007


   

Bayern Ursensollen: Aktive machen sich fit für Digitalfunk
Brandenburg Lübbenau/Spreewald: Digital ist besser

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz