Ich such mithilfe Standorte für Digitalefunkmasten
Niedersachsen: Samtgemeinde Bersenbrück Auch Kettenkamper Feuerwehr funkt jetzt digital

Niedersachsen: Samtgemeinde Bersenbrück Auch Kettenkamper Feuerwehr funkt jetzt digital

#1 von Detlef Wipperfürth , 16.12.2015 00:07

16.12.2015 01:05 Uhr 04/51 Niedersachsen: Samtgemeinde Bersenbrück



Auch Kettenkamper Feuerwehr funkt jetzt digital

Bersenbrück. Alle Feuerwehrfahrzeuge in der Samtgemeinde Bersenbrück sind jetzt mit neuem Digitalfunk ausgerüstet. Der letzte Einbau erfolgte im Fuhrpark der Freiwilligen Feuerwehr Kettenkamp.

Samtgemeindebürgermeister Horst Baier nutzte die Gelegenheit, sich vor Ort die Funktion der neuen Digitalfunkgeräte von Thomas Fleddermann, Funkwart der Samtgemeinde Bersenbrück erklären zu lassen. „Die digitalen Funkgeräte sind sicher in der Kommunikation und ermöglichen eine bessere Vernetzung“, erläuterte Fleddermann. In den 22 Feuerwehrfahrzeugen der sieben Wehren in der Samtgemeinde sind die neuen Funkgeräte in den vergangenen vier Wochen eingebaut und gegen die zum Teil aus den 1970-er Jahren stammenden analogen Funkgeräte ausgetauscht worden.

Aufwendige Prozedur

Eine ziemlich aufwendige Prozedur, die pro Fahrzeug etwa einen Tag dauert, wie Ralph Redenius und Christian Sanders von der Firma Kuhnt Kommunikationstechnik aus Oldenburg erklärten, welche die letzte Umrüstung im Kettenkamper Feuerwehrhaus vornahmen. Jedes Wasser führende Fahrzeug hat zusätzlich ein zweites Handfunksprechgerät am Pumpenbedienstand für den Maschinisten erhalten. Die drei Einsatzleitwagen der Feuerwehren Alfhausen, Ankum und Rieste werden mit drei Sprechstellen und einem Handfunksprechgerät ausgerüstet. Von den je zwei Kommunikationsplätzen in diesen Fahrzeugen werden die Einsätze geleitet.

Zwei System parallel

Da noch nicht alle Wehren im Landkreis Osnabrück und den angrenzenden Landkreisen mit Digitalfunk ausgerüstet sind, wird während einer Übergangszeit dort parallel noch mit dem analogen System gearbeitet. Wegen der komplexen Technik erfolgt die Umrüstung der drei Einsatzleitwagen direkt bei der Firma in Oldenburg. „Wir liegen mit der Umrüstung gut im Zeitplan und haben dabei natürlich auf die Einsatzfähigkeit der Wehren geachtet“, sagte Fachdienstleiter Andreas Schulte.

Gemeindebrandmeister Wilhelm Wernke besitzt darüber hinaus ein eigenes digitales Handsprechfunkgerät, ebenso sein Stellvertreter und die sieben Ortsbrandmeister, zu denen auch Ewald Gärke aus Kettenkamp gehört. Über eine Ziffernfolge wie beim Telefonieren sind die Handsprechfunkgeräte und somit ihre Träger direkt von der Rettungsleitstelle zu erreichen. Insgesamt gibt es nun 50 digitale Sprechfunkgeräte in den Feuerwehren der Samtgemeinde.

Landesweit ausgeschrieben

Die landesweite Ausschreibung dafür erfolgte über den Landkreis Osnabrück und brachte erhebliche Einsparungen ein, was angesichts der immer noch stolzen Auftragssumme von 76000 Euro positiv für den Haushalt der Samtgemeinde zu werten ist. „Die Umrüstung auf digitalen Sprechfunk ist jedenfalls eine lohnende Investition in die Zukunft der Feuerwehren und somit in die sichere Versorgung der Menschen in der Samtgemeinde Bersenbrück“, bringt es Baier auf den Punkt.

Quelle: http://www.noz.de/…/auch-kettenkamper-feuerwehr-funkt-jetzt…


DWHOSZ
http://www.funkfrequenzen01.de/

 
Detlef Wipperfürth
super Profi
Beiträge: 2.623
Punkte: 104.472
Registriert am: 29.09.2007


   

Rheinland-Pfalz: Remagen Modernste Technik in der Feuerwehreinsatzzentrale
Nordrhein-Westfalen: Arnsberg Feuerwehr bereitet sich auf Digitalfunk vor

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz