Ich such mithilfe Standorte für Digitalefunkmasten
Hessen: Probleme bei Umstellung von Analog- auf Digitalfunk auch Thema im Kreistag

Hessen: Probleme bei Umstellung von Analog- auf Digitalfunk auch Thema im Kreistag

#1 von Detlef Wipperfürth , 31.03.2019 08:21

30.03.2019 Hessen: Probleme bei Umstellung von Analog- auf Digitalfunk auch Thema im Kreistag



Die Probleme bei der Umstellung von Analog- auf Digitalfunk im Bereich der Feuerwehren im Vogelsbergkreis, die für einigen Unmut in den Reihen der Wehren sorgte, war nun auch Thema auf der jüngsten Kreistagssitzung. Gleich zwei Anträge beschäftigten sich mit dem Thema, über das Mitte Februar auch in unserer Zeitung ausführlich berichtet wurde. Sowohl FDP als auch die Linke beantragten, dass die zuständigen Stellen der Verwaltung im Haupt- und Finanzausschuss umfangreich über den Stand der Umstellung, die Arbeit des Servicepoints und die von den Wehren angesprochenen Mängel berichtet werden soll.

VOGELSBERGKREIS - Die Probleme bei der Umstellung von Analog- auf Digitalfunk im Bereich der Feuerwehren im Vogelsbergkreis, die für einigen Unmut in den Reihen der Wehren sorgten, war nun auch Thema auf der jüngsten Kreistagssitzung. Gleich zwei Anträge beschäftigten sich mit dem Thema, über das Mitte Februar auch in unserer Zeitung ausführlich berichtet wurde. Sowohl FDP als auch die Linken hatten beantragt, dass die zuständigen Stellen der Verwaltung im Haupt- und Finanzausschuss umfangreich über den Stand der Umstellung, die Arbeit des Servicepoints und die von den Wehren angesprochenen Mängel berichtet werden sollen. Zahlreiche Gemeinde- und Stadtbrandinspektoren hatten "ausbleibende Unterstützung" des Kreises bei der Etablierung der neuen Alarmmeldung (Pager) in den Kommunen bemängelt.
Dietmar Schnell (Linke) ging bei der Antragsbegründung mit der Landesregierung hart ins Gericht, und warf ihr "vollkommenes Unvermögen" vor, dass auf die Kreise abgewälzt werde. Der Vogelsbergkreis habe sich überdies zu früh aus der Verantwortung gezogen, sei aber immerhin wieder "zurückgerudert", so Schnell.
Damit spielte er auf die jüngste Dienstversammlung der Kreisspitze mit den Feuerwehrvertretern zu diesem Thema an. Landrat Manfred Görig, der zunächst scherzhaft daran erinnerte, "dass der Landrat nie zurück, sondern immer nur nach vorne rudert", gestand ein, dass der Servicepoint Hilfe und Programmierung der Pager besser hinbekommen hätte müssen. Eine Ausweitung der Hilfen seitens des Kreises seien zugesagt worden. Allerdings sei die Umstellung in der Praxis nicht immer einfach. "Wir sind intensiv dabei, die Probleme zu lösen", so Görig. Die Umstellung auf den Digitalfunk sei sehr komplex und verlaufe in mehreren Schritten. Die Leitstellen seien schon umgestellt worden, die Umstellung der Alarmierungen laufe gerade und die der Sirenen stehe noch aus. Das Thema Pager sei ausgegliedert worden. Man habe alleine nach Schlitz 250 Pager geliefert. "Es ist sehr viel Arbeit, die ganzen Programmierung hinzubekommen", so der Landrat. Auch er befürwortete eine umfangreiche Berichterstattung über Sachstand, Probleme und Zeitplan im Ausschuss. CDU-Fraktionsvorsitzender Stephan Paule beantragte dann nach kurzer Debatte, beide Anträge in den Ausschuss zu verweisen. Das wurde vom Kreistag einstimmig beschlossen.
Nach der Dienstversammlung hatte der Landrat Mitte März in einer Pressemitteilung zugegeben, dass "der Unmut teilweise gerechtfertigt" gewesen sei. Es sei nicht um Kritik an Personen gegangen, sondern vielmehr um den Umstand, dass die Feuerwehren mehr Service-Leistungen vom Servicepoint verlangten. Der Servicepoint werde personell verstärkt und es werde zudem ein Dauerdienst eingerichtet. "Es wird immer ein Ansprechpartner da sein", hatte der Landrat den Feuerwehr-Führungskräften in der Dienstversammlung zugesichert. "Wir werden uns fachlich so aufstellen, dass die Wehren von uns brauchbare Hilfe bekommen." Um auf Anfragen besser reagieren zu können, wurde auch ein Funktionspostfach eingerichtet, auf das mehrere Personen Zugriff haben. Anfragen können an sp.digitalfunk@vogelsbergkreis.de geschickt werden.

Quelle: https://www.lauterbacher-anzeiger.de/…/probleme-bei-umstell…#


DWHOSZ
http://www.funkfrequenzen01.de/

 
Detlef Wipperfürth
super Profi
Beiträge: 2.333
Punkte: 90.052
Registriert am: 29.09.2007


   

Hessen LAUTERBACH: Unter anderem wurde ein eigenes Funktionspostfach eingerichtetVerbesserungen für den Digitalfunk der Feuerweh
DLR testet neuen Digitalfunk im Flug

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor