Ich such mithilfe Standorte für Digitalefunkmasten
Baden-Württemberg Fischerbacher wollen Digitalfunk für die Feurwehr

Baden-Württemberg Fischerbacher wollen Digitalfunk für die Feurwehr

#1 von Detlef Wipperfürth , 21.05.2024 06:23

Baden-Württemberg Fischerbacher wollen Digitalfunk für die Feuerwehr

Der Fischerbacher Gemeinderat ist offen für eine Bündelausschreibung des Ortenaukreises für die Einführung des Digitalfunks bei der Feuerwehr.
Die Einführung des Digitalfunks bei der Feuerwehr war Thema in der Gemeinderatsitzung im Schulungsraum der Feuerwehr am Dienstag. Der Ortenaukreis bietet für Städte und Gemeinden eine Bündelung der Ausschreibungen an, die

Gemeinde Fischerbach bekundete in der Sitzung ihr Interesse.
Im laufenden Haushalt wurden 35.250 Euro dafür eingestellt, Grundlage war ein Angebot aus dem vergangenen Jahr. Mit der Bündelung könne sich der Betrag eventuell verringern, mutmaßte Bürgermeister Thomas Schneider auf Nachfrage von Silvia Faißt (CDU). Nicht betroffen ist mit der Einführung die Alarmierung der Wehr. Diese erfolge aus Sicherheitsgründen durch ein gesondertes Netz und über besondere Funkmeldeempfänger. Dieses Netz sei im Ortenaukreis bereits digitalisiert.

13 HANDFUNKGERÄTE

Die erforderliche Ablösung von Analogfunkgeräten und die Beschaffung von Digitalfunktechnik betrifft vor allem Feststationen (in Feuerwehrgerätehäusern), die Fahrzeugfunkgeräte und Handfunkgeräte. Laut Sitzungsvorlage sind für Fischerbach eine Feststation, fünf Fahrzeuggeräte und 13 Handfunkgeräte vorgesehen. Bei der inhaltlichen Gestaltung der Ausschreibung wird nach Mitteilung des Landratsamts darauf geachtet, dass die Städte und Gemeinden jeweils Funktechnik beschaffen können, die mit den zum Teil bereits bestehenden Vorrüstungen in den Einsatzfahrzeugen kompatibel ist.

Der Ortenaukreis übernimmt die Ausschreibung für den gesamten Landkreis, um die Kommunen organisatorisch und finanziell bei dem Beschaffungsverfahren zu entlasten. Bezug und Abrechnung erfolgen dann direkt zwischen Anbieter und der jeweiligen Kommune. Umsetzungszeitraum ist vom 1. September 2024 bis zum 31. Dezember 2025.Für eine bessere Kommunikation zwischen den Feuerwehren in der Region soll der Digitalfunk für alle etwa zum gleichen Zeitpunkt in Betrieb gehen. 6250 Euro an Fördermitteln sind für Fischerbach voraussichtlich zu erwarten.

Quelle: baden online


DWHOSZ
http://www.funkfrequenzen01.de/

 
Detlef Wipperfürth
super Profi
Beiträge: 2.712
Punkte: 108.922
Registriert am: 29.09.2007


   

Österreich - Kärnten - Neues Funksystem für Einsatzkräfte wird in Kärnten ausgerollt
Motorola Solutions kündigt Breitband-Innovationen für einsatzkritische TETRA - Funkgeräte an

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz