Ich such mithilfe Standorte für Digitalefunkmasten
Datenschutz-Verein protestiert gegen Funk-"Schnüffelchips"

Datenschutz-Verein protestiert gegen Funk-"Schnüffelchips"

#1 von Detlef Wipperfürth , 19.01.2012 13:17

Datenschutz-Verein protestiert gegen Funk-"Schnüffelchips"

Gegen den Einsatz von Funk-"Schnüffelchips" in Kleidungsstücken hat der Datenschutz-Verein "FoeBuD e.V." protestiert. Der Verein hat dazu im Januar 2012 in Bielefeld eine Protestaktion vor einer Filiale des Modehauses "Gerry Weber" durchgeführt.

Bei den Funkchips handelt es sich um sog. "RFID" ("Radio-Frequency Identifikation"). Die RFID enthalten eine individuelle Kennung, die per Funk mit einem Lesegerät ausgelesen werden kann. Sie benötigen keine eigene Stromversorgung; die Energiezufuhr für den Sendevorgang erfolgt induktiv durch das Lesegerät.

Der Einsatz solcher RFID ist nicht ungewöhnlich; bei Herstellern und Händlern werden sie in erster Linie zur Verbesserung der Lagerhaltung und zur Diebstahlsicherung verwendet. Problematisch wird es nach Auffassung des "FoeBuD e.V.", wenn solche Funkchips nach dem Kauf nicht deaktiviert werden - so wie es bei den Kleidungsstücken der Firma Gerry Weber offenbar der Fall ist. Die Kunden laufen dann mit einem Kleidungsstück herum, dessen individuelle Kennung ohne ihr Wissen per Funk ausgelesen werden kann.

Um dies zu demonstrieren, hatte der Verein vor der Gerry-Weber-Filiale in Bielefeld ein Lesegerät aufgebaut. Auf einem großen Display wurde demonstriert, dass die Kennungen der in den Kleidungsstücken verborgenen Funkchips auf eine Entfernung von acht Metern ausgelesen werden konnten. Die Aktion wurde von einem Kamerateam des WDR dokumentiert

Unerwarteter Nebeneffekt: Auch bei einer zufällig vorbeigehenden Passantin erschien plötzlich eine Kennung auf dem Display. Sie trug eine Jacke der Marke "Peuterey", die ebenfalls solche RFIDs verwendet.

Weitergehende Informationen zum Einsatz von RFIDs hat der "FoeBuD e.V." im Internet unter www.foebud.org/rfid zusammengestellt. Bilder von der Protestaktion sind unter http://tinyurl.com/6vvpje6 zu finden.

Hinweis:
Das WDR-Fernsehen berichtet am 16.01.2012 um 21:00 Uhr in der Sendung "Markt" über die FoeBud-Aktion. Wiederholung: 18.01.2012, 14:15 Uhr.


DWHOSZ
http://www.funkfrequenzen01.de/

 
Detlef Wipperfürth
super Profi
Beiträge: 2.118
Punkte: 79.462
Registriert am: 29.09.2007


   

APRS: Neuer Aufschwung für CB-Packet-Radio?
Für Nostalgiker: Ein CB-Funkgerät im Stil der achtziger Jahre

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor