Ich such mithilfe Standorte für Digitalefunkmasten
ST: Elbe-Flut bedrohte Kommunikationstechnik Sachsen-Anhalts

ST: Elbe-Flut bedrohte Kommunikationstechnik Sachsen-Anhalts

#1 von Detlef Wipperfürth , 22.08.2013 06:49

Elbe-Flut bedrohte Kommunikationstechnik Sachsen-Anhalts

Sachsen-Anhalt sei während der Hochwasserkatastrophe im Juni nur knapp ein Kommunikationsdesaster erspart geblieben, berichtet die Mitteldeutsche Zeitung. Wegen der Überflutung des Technischen Polizeiamts im Magdeburger Stadtteil Rothensee sei es zu erheblichen Ausfällen der Internet- und Telekommunikationstechnik der Landesregierung und der Ministerien gekommen.

Es habe sich gezeigt, dass es für solche Situationen bislang keinerlei Sicherungs- oder Ersatzsysteme gibt, die im Notfall die Kommunikation sicherstellen können. "Wir mussten überrascht feststellen, dass wir dafür keine redundanten Anlagen haben", sagte Sachsen-Anhalts Innenminister Holger Stahlknecht (CDU) der Zeitung. Stahlknecht bestätigte außerdem, dass auch ein zentraler Knoten für den digitalen Behördenfunk auf dem Gelände des Technischen Polizeiamts auszufallen drohte.

Quelle: http://www.heise.de/newsticker/meldung/E...ts-1936662.html


DWHOSZ
http://www.funkfrequenzen01.de/

 
Detlef Wipperfürth
super Profi
Beiträge: 2.139
Punkte: 80.512
Registriert am: 29.09.2007


   

NW: Probleme verteuern den Digitalfunk der Polizei erheblich
NW: Die Essener Polizei hat die Umstellung auf den Digitalfunk abgeschlossen

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor