Ich such mithilfe Standorte für Digitalefunkmasten
Hannover ZPD: Achtung: Terminhinweis Aus "analog" wird "digital"

Hannover ZPD: Achtung: Terminhinweis Aus "analog" wird "digital"

#1 von Detlef Wipperfürth , 18.09.2013 17:05

ZPD: Achtung: Terminhinweis Aus "analog" wird "digital": Mit dem Ende der Projektphase ist größter Meilenstein bei der Einführung des Digitalfunks in Niedersachsen erreicht

Hannover – Einladung! (geeignet für Foto- und Filmaufnahmen)

Mit dem offiziellen Abschluss der Projektphase geht Niedersachsen bei der Einführung des Digitalfunks den nächsten großen Schritt: Voraussichtlich mit Beginn des kommenden Jahres werden mit der Polizeidirektion Göttingen alle sechs Teilnetzabschnitte in Niedersachsen fertig gestellt sein. Damit endet in der Zentralen Polizeidirektion Niedersachsen (ZPD) eine dann über sechsjährige Projekt- und Netzerrichtungsphase. Auf Einladung der ZPD und der bislang dort tätigen Projektgruppe begehen am

18. September 2013 ab 14.00 Uhr in der Zentralen Polizeidirektion Niedersachsen, Tannenbergallee 11 in 30163 Hannover,

knapp 300 Projektbeteiligte, darunter Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius, zahlreiche Landräte und Oberbürgermeister, Spitzenvertreter von Hilfs- und Rettungsdiensten sowie viele weitere Gäste aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft im Rahmen einer Feierstunde “offiziell” das Ende der Projektphase und den Übergang der dann neu geschaffenen Kommunikationsstrukturen in die Alltagsorganisation.

Interessierte Medienvertreter sind herzlich zur Festveranstaltung und der sich anschließenden Informationsschau zu den künftigen Nutzungsmöglichkeiten des Digitalfunks für Polizei, Feuerwehr, Hilfs- und Rettungsorganisationen eingeladen. Voraussichtlich stehen Ihnen Innenminister Boris Pistorius, der Präsident der BDBOS (Bundesamt für den Digitalfunk der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben) Rolf Krost aus Berlin und Polizeipräsident Uwe Lührig nach Abschluss der offiziellen Festveranstaltung im Rahmen eines Pressegesprächs für die Beantwortung Ihrer Fragen zur Verfügung.

Aus organisatorischen Gründen bitte ich Sie telefonisch unter (0511) 9695-1004 oder per E-Mail an pressestelle@zpd.polizei.niedersachsen.de um eine kurze Mitteilung, ob Sie an dem Termin teilnehmen möchten – vielen Dank./wo

Rückfragen bitte an:

Zentrale Polizeidirektion Niedersachsen
Pressestelle
Karsten Wolff
Telefon: 0511/9695-1004
Mobil: 0178/4553334
E-Mail: pressestelle@zpd.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/zpd/


DWHOSZ
http://www.funkfrequenzen01.de/

 
Detlef Wipperfürth
super Profi
Beiträge: 2.119
Punkte: 79.512
Registriert am: 29.09.2007


   

Immer wieder werde ich gefragt ist der Digitalfunk wirklich so gut
NW Emsdetten: Polizei sitzt fest im Sattel Ausgestattet mit Digitalfunk

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor